Was passieren kann: 
Der Brand einer Pfanne mit heißem Fett ist noch nicht unbedingt gefährlich. Erst der Versuch dieses Feuer mittels Wasser zu löschen kann folgende Konsequenzen haben: 
- Explosion 
- Stichflamme
-Schwere Brandverletzungen
-Entzündung der Kücheneinrichtung
 
Sofortmaßnahmen im Notfall: 
Niemals den Brand mittels Wasser löschen! Wenn die Pfanne auf dem Herd zu brennen beginnt folgendermaßen vorgehen: 
- Pfanne von der Kochstelle ziehen und Platte abdrehen, denn ohne Hitzezufuhr kein Brand 
- Ablöschen des Brandes durch 
 - Deckel  (Ersticken der Flamme)
 - Löschdecke (Achtung auf die Hände)
 - Feuerlöscher der Brandklasse B und F (Pulver, CO2, Schaum) 
 
 
Beim Löschen mittels Feuerlöscher den Mindestabstand von 1 bis 2 Meter beachten. Bei Pulver und Schaumfeuerlöscher ist mit erheblicher Verunreinigung zu rechnen.
 
Präventive Maßnahmen: 
- Löschmittel bereitstellen: Auf jeden Fall  einen Pfannendeckel, zusätzlich Feuerlöscher Brandklasse B oder F 
- Nie vom Herd entfernen, wenn Fett darin erhitzt wird

3580314241.jpg