Die Aufgaben des Feuerwehr Medizinischen Dienstes:

Sie liegen bei der Versorgung von Einsatzkräften und Zivilisten im Wirkungsbereich der Feuerwehr. Sollte es im Zuge eines Einsatzes, einer Schulung oder Übung zu einem medizinischen Notfall kommen, können die Mitglieder des FMD schnellstmögliche Erste Hilfe leisten, und weitere Vorgehensweisen koordinieren, wie zum Beispiel die Nachbeorderung eines Notarztmittels oder eines Rettungsmittels zum Abtransport des Verletzten. Des Weiteren wird vom FMD die Organisation und Durchführung von Impfaktionen, Tauglichkeitsuntersuchungen und Schulungen durchgeführt.

658113820.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum FMD-Team Schwechat gehören zurzeit 2 Notfallsanitäter, 10 Rettungssanitäter und 4 Rettungssanitäter in Ausbildung. Des Weiteren gibt es einige Kameraden welche zusätzlich zum 16-stündigen Erste Hilfe Kurs (welchen jedes Feuerwehrmitglied im Zuge seiner Feuerwehrgrundausbildung zu absolvieren hat) das Modul „Feuerwehrsanitäter“ an der Niederösterreichischen Landesfeuerwehrschule besucht haben. Diese unterstützen das Team in sämtlichen Belangen und sind ebenso für die Erste-Hilfe Leistung im Feuerwehrdienst vorgesehen.

442117292.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere 12 Sanitäter welche ihre Ausbildung nach dem Sanitätergesetz erlangt haben, müssen laufend ihre Qualifikation am laufenden Stand halten und sich zwei jährig einer Rezertfizierung stellen. Dies ermöglicht auch auf dem Feuerwehrsektor einen Ausbildungsstand der auf den aktuellsten Stand der Medizin beruht.

525591647.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sollten sie Informationen zu unserem Aufgabengebiet haben können Sie sich gerne an uns wenden, und wir werden ihre Anfrage so rasch wie möglich beantworten.

LM Markus Weizdörfer

Sachbearbeiter FMD

 

 

Zu unseren Mitgliedern zählen zurzeit 10 Rettungssanitäter und 2 Notfallsanitäter. Des Weiteren befinden sich 4 Mitglieder in der Ausbildung zum Rettungssanitäter.