Am 20.02.2019 fand die 182. Mitgliederversammlung zugleich Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat statt, bei der Kommandant Brandrat Markus Mikeska zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste begrüßen durfte. Nach dem Totengedenken – die Kameraden verloren 2018 die Mitglieder  PFM Johann Heiss und EOLM Karl Palkowitz – berichtete der Kommandant über das abgelaufene Jahr:

2018 mussten die Männer der FF Schwechat zu 461 Einsätzen, ausrücken. Der Großteil davon waren 210 technische Einsätze, dabei konnten sie 40 Personen und 7 Tiere aus Zwangslagen befreien. 103 Brandeinsätze angefangen von Kleinbränden wie Müllinseln über brennende LKW’s und Supermarktgroßbränden forderten die Einsatzkräfte. 148 Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen zählen ebenso zu dieser Summe. Wenn man die Stunden zusammenzählt waren 2875 Männer 3329 Stunden im Einsatz.

Bei 50 Übungen wurde erlerntes aufgefrischt oder neues Wissen angeeignet. Von 81 Mitgliedern wurden 63 Ausbildungsmodule und Lehrgänge in der NÖ Landesfeuerwehrschule besucht.

Weiters wurden 353 Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen des Kommandos, der Verwaltung, im Vorbeugenden Brandschutz, für Wartungs- und Reparatur-arbeiten an den Einsatzfahrzeugen und Geräten sowie in den Sachgebieten der Feuerwehr wurden von insgesamt 936 Mitgliedern 2 522 Stunden aufgewandt. Ein Mann wurde zum Feuerwehrtaucher ausgebildet.

 

Zusammenfassung:

461 Einsätze               2875 Mann                 3329 Stunden

50 Übungen                528 Mann                   953 Stunden

353 Tätigkeiten          936 Mann                   2522 Stunden

 

ALARMZENTRALE

Von den hauptamtlichen Disponenten der Abschnittsalarmzentrale Schwechat wurden 2 073 Alarmierungen für den Abschnitt Schwechat Stadt, Abschnitt Schwechat Land und für die Gemeinden durchgeführt.

 

Die Ehrengäste, unter ihnen…

Stadtrat für das Feuerwehrwesen Christian Habisohn,

für das Bezirksfeuerwehrkommando Bruck an der Leitha Bezirksfeuerwehrkommandant OBR  Ing. Martin Fink

sowie der Leiter des Verwaltungsdienstes VR Hans Peter Kocsisek,

 für das Abschnittsfeuerwehrkommando Schwechat Stadt: Abschnittsfeuerwehrkommandant STV. ABI          Johannes Hausenberger sowie der Leiter des Verwaltungsdienstes ABI Manfred Ertl,

für das Unterabschnittskommandant Schwechat Stadt: Unterabschnittskommandant HBI Rudolf Schwaighofer

…zeigten sich tief beeindruckt von den Einsatzzahlen und sprachen ihre Hochachtung aus, neben der Fülle an Einsätzen auch noch so viele Übungen und Ausbildungen zu absolvieren.

Neuaufnahmen 2018

Im Jahr 2018 wurden die Kameraden

Josef Opitz von der Feuerwehr Schwechat Rannersdorf und

Florian Fetter von der FF Lanzendorf zur Feuerwehr Schwechat überstellt sowie

Lukas Weinguny und Thomas Lahodny neu aufgenommen.

 

Beförderungen

LM         Harald Hofmann     zum     OLM

BM         Alexander  Haml     zum     OBM

 

Der Mannschaftsstand der Feuerwehr Schwechat betrug mit 31.12.2018

86 Mann davon 74 Mann aktiv und 12 Mann Reserve.

Alle Feuerwehrmänner rückten von allen Einsätzen unverletzt wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

2559198417.JPG

2727531723.JPG