Heißausbildung in gasbefeuerter Anlage

Am 26.10 und 27.10.2018 fand bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat das Modul "Heißausbildung in gasbefeuerter Anlage", auch "Atemschutz Stufe 4" genannt, statt.

In dieser gasbefeuerten Wärmegewöhungsanlage werden einsatznahe Zustände wie Hitze und Rauch simuliert, um den Auszubildenden möglichst authentische Einsatzbedingungen bieten zu können. Das Übungs-Szenario ist in zwei Blöcke aufgeteilt.

...

Block eins beschäftigt sich mit Wärmegewöhnung, Block zwei mit Innenbrandbekämpfung. Diese Ausbildungsstufe wird durch den NÖ LFV organisiert und subventioniert.

Aus dem kompletten Bezirk Bruck nahmen mehr als 40 Atemschutztrupps teil und wurden von 9 Ausbildern geschult und bei der Durchführung der Arbeiten ständig beobachtet. Um einen optimalen Lerneffekt zu erzielen, wurde mit jedem Trupp eine Nachbesprechung abgehalten.

3374738806.jpg

4098245830.jpg

3018210838.jpg