Nach der Betätigung eines Druckknopfmelders im Erdgeschoß des Bürogebäudes der Fa Tyrolia durch den Brandschutzbeauftragten, begann die Räumung des Bürogebäudes. Die Mitarbeiter waren von dieser Übung nicht in Kenntnis gesetzt worden. Wir wurden zu dieser Übung eingeladen und kamen dieser nach. Mit dem Universallöschfahrzeug und der Teleskopmastbühne wurde ohne Blaulicht oder Folgetonhorn vom Feuerwehrhaus zur Einsatzadresse gefahren.

Wir wurden vom Brandschutzbeauftragten und dessen Stellvertreter empfangen. Während der Anfahrt hatte sich ein Atemschutztrupp ausgerüstet und stand, wie bei einem echten Einsatz, zum Einsatz bereit. Vom BSB zum Druckknopfmelder geführt und das Szenario erklärt, konnte Entwarnung gegeben werden.

Die Bellegschaft wurde anschließend vom BSB und vom Einsatzleiter aufgeklärt. Das Bürogebäude wurde wieder freigegeben.

Wir danken der Fa Tyrolia und dem BSB für die anschließende Führung durchs Werk. Wir nutzten diese für unsere Ortskunde.

2846029139.jpg

737305218.jpg

216982652.jpg

2866947471.jpg