Der ganzee Samstag Vormittag stand im Zeichen von Menschenrettung unter Atemschutz in einem uralten Champignonkeller, der uns freundlicherweise von der Familie Ries zur Verfügung gestellt wurde.

Eine aufgeregte Passantin alarmierte kurz vor 09:00 die Abschnittsalarmzentrale über aufsteigenden Rauch aus einem Kanal. Sie glaubt auch, dass in den unter dem Grund befindlichen alten Champignonkeller Personen sind, sie hatte Hilferufe gehört. Der Disponent der AAZ alarmierte die zuständige Freiwillige Feuerwehr Schwechat. Diese rückte kurz darauf mit einem Kommandofahrzeug, einem Universallöschfahrzeug, einem Tanklöschfahrzeug und einem Versorgungsfahrzeug aus.

Der Einsatzleiter ließ nach der Erkundung den ersten Atemschutztrupp mit der Menschenrettung beginnen. Mit einem C-Rohr drang der Trupp in das ca. 10 Meter unter der Erde liegende Kellergewölbe vor. Währenddessen wurde ein zweiter und dritter Atemschutztrupp ausgerüstet. Kurz nach dem Eindringen wurden zwei Gasflaschen sichergestellt und an die oberfläche gebracht, wo sie durch ein C-Rohr gekühlt wurden. Kurz darauf konnte eine verletzte männliche Person gerettet werden. Der 2. Atemschutztrupp fand einen verletzten Mann mit Schulterverletzung. Der dritte Atemschutztrupp rettete die Anruferin, die nach dem Notruf den Hilferufen gefolgt war und selbst verunfallte. Erschwerend kan bei dieser Übung hinzu:

Der Keller war komplett verraucht, enge verwinkelte Gänge, Menschenrettung mit wunderbaren schreienden und originalen "Opfern".

Nach dem Wegräumen der Einsatzgeräte und druckbelüften des Kellers wurde eine Übungsbesprechung mit den Übungsbeobachtern durchgesprochen. Im Anschluß gab es eine Besichtigung des Kellers und später im Feuerwehrhaus nahmen wir noch das verdiente Mittagessen ein.

Herzlichen Dank an die Familie Ries für das Übungsobjekt sowie den Opfern Gerda, Robert und Martin.

3834358598.jpg

2543812392.jpg

3710871433.jpg

2839743053.jpg

2215474130.JPG

3921521626.JPG

3984150181.JPG

2961366922.jpg

1287917358.jpg

3085473610.jpg

2324217594.jpg

3078358578.jpg