Am 20.05.2016 kurz nach Mitternacht wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einem Brandverdacht in einen Wohnbau in Schwechat alarmiert. Wenige Minuten nach der Alarmierung konnte bereits das erste Tanklöschfahrzeug, mit der im Haus anwesenden Mannschaft, ausrücken. Bei unserer Ankunft wurden wir durch den Wohungsinhaber eingewiesen und darüber informiert, dass der Brand bereits mittels Handfeuerlöscher abgelöscht wurde.
Der betroffene Bereich wurde von uns mittels Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester kontrolliert.
Kurze Zeit später konnten wir wieder einsatzbereit ins Feuerwehrhaus einrücken.

3441081159.jpg