Der Abend des 15.02.2016 begann für die Feuerwehr Schwechat mit einer technischen Hilfeleistung im Stadtgebiet. An der Einsatzstelle galt es die Fahrbahn von Verunreinugungen zu befreien. 
Kaum im Feuerwehrhaus angekommen erreichte die Abschnittsalarmzentrale Schwechat ein Notruf über einen vermutlichen Brand in einem Kleintierzüchterverein. 
Wenige Augenblicke später konnte die bereits anwesende Mannschaft zur Einsatzadresse ausrücken. 
Bei unserem Eintreffen konnte ein Feuerschein in einer Hütte wargenommen werden. 
Wie sich herausstellte handelte es sich bloß um eine unbeaufsichtigte Kerze. Darufhin konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und mit der Grundausbildung für unsere neuen Mitglieder beginnen.454896576.JPG