Am Nachmittag des 01. Dezember 2015 wurden wir als Unterstützung der zuständigen Freiwillige Feuerwehr Bruck an der Leitha sowie des Schadstoffzuges der Freiwillige Feuerwehr Hainburg an der Donau auf die Autobahn A4 im Bereich des Verkehrskontrollplatzes Bruck alarmiert.
Aus unbekannter Ursache kam es zu einer Undichtheit bei einem mit Xylol beladenem Tanksattelauflieger. Um eine Umweltgefährdung abzuwenden wurde der Inhalt des Aufliegers in einen leeren Auflieger umgepumpt. Von uns wurden dem zuständigen Schadstoffzug Armaturen zum Umpumpen zur Verfügung gestellt und mittels Universallöschfahrzeug der bestehende Brandschutz mit einem Pulverrohr erweitert.
Nach Beendigung der Umpumparbeiten konnten wir mit Kommandofahrzeug, Wechselladerfahrzeug mit Umweltschutzcontainer und Universallöschfahrzeug wieder einrücken!
Vielen Dank an die eingesetzten Kräfte für die gute Zusammenarbeit.2668787535.JPG3755492703.JPG

3141989014.jpg

2334304057.jpg