+++ 01.12.2015 Brandeinsatz in Fischamend +++

 

In den frühen Morgenstunden des 01.Dezember 2015 kam es aus noch unbekannter Ursache zu einem Brand des ASFINAG Rastplatzes Fischamend auf der A4 in Fahrtrichtung Osten.

Wir wurden seitens zuständiger Feuerwehr Fischamend gegen 03:50 Uhr zur Unterstützung angefordert und waren mit 20 Mann und 8 Fahrzeugen im Einsatz.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr Schwechat stand das Gebäude im westlichen Teil in Vollbrand. Der starke Westwind aufgrund Sturmtief Oskar erschwerte die Brandbekämpfung beträchtlich und sorgte für eine schnelle Ausbreitung des Brandes. Der große Parkplatz war fast frei von Fahrzeugen.

 

Von der Feuerwehr Schwechat wurden zwei Löschleitungen im Außenbereich zur Brandbekämpfung vorgenommen. Der erste Atemschutztrupp der FF Fischamend hatte bereits die Anlage nach Personen durchsucht und konnte Entwarnung geben. Besonders schwierig war die Wasserversorgung. Da es am ganzen Gelände keinen Hydranten gab, wurden Fahrzeuge für den Pendelverkehr und Zubringung von Löschwasser abgestellt. Mittels Einreißhaken, Kettensägen und Trennjäger wurde die Zwischendecke geöffnet um die Wirksamkeit des Löschwassers zu erhöhen.

 

In weiterer Folge wurde das komplette Dach geöffnet um Glutnester abzulöschen.

 

Insgesamt standen 7 Feuerwehren mit 97 Mitgliedern im Einsatz

 

1281422413.JPG

197168797.JPG

916498221.JPG

2223012669.JPG

3273654765.JPG

4265617501.JPG

3118486157.JPG

 

4283271282.jpg

1756537574.jpg

1185039468.jpg

2006895168.jpg

976960953.jpg

 

28454258.jpg

1800828467.jpg

766207889.jpg

1779113281.jpg