Zum schwersten Sturmeinsatz des heutigen Tages wurden wir nach Himberg zur Unterstützung gerufen. Der Sturm hob einen kompletten Dachstuhl aus seiner Verankerung und ließ ihn zu Boden krachen. Das Dach begrub einen PKW und schob ein zweites Auto vor sich her, welches anschließend in der Fassade eines anderen Hauses stehenblieb.

Wir unterstützten die Kameraden aus Himberg mit dem Wechselladerkran und sicherten Blechteile.

Mehr Informationen auf der Homepage der FF Himberg.

 

2396063396.jpg

3014733588.jpg

26342148.jpg

4191411874.jpg

4059774214.jpg

4024660812.jpg

3317740141.jpg