Aufgrund eines technischen Defekts kam es in einer Absaugung zur Hitzeentwicklung, diese führte zu einem Schwelbrand des Holzstaubes. Von uns wurde das glosende Material entfernt, ins Freie verbracht und abgelöscht. Die betroffenen Bereiche wurden anschließend noch mittels einer Wärmebildkamera kontrolliert.