Am Vormittag des 31.08 wurden wird auf Anforderung des Wasserwerks zu einer Ortsveränderung 2er PKW alarmiert.

Durch ein Gebrechen im Rohrleitugsnetz mussten unaufschiebbare Grabungsarbeiten im Bereich zweier parkender PKWs durchgeführt werden.

Die zwei PKW wurden mittels Kran des ASP geborgen und an einer von der Polizei gekennzeichneten Stelle gesichert abgestellt.