Einsatzreicher Jahresbeginn für die Feuerwehr Schwechat

Am Freitag 09. Jänner und Samstag 10. Jänner musste die Feuerwehr Schwechat einige Einsätze abarbeiten.

Freitag 09.Jänner 10:18 Uhr: Brandmelderauslösung in einem Schwechater Gewerbebetrieb. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um einen Fehlalarm der automatischen Brandmeldeanlage.

Freitag 09.Jänner 15:57 Uhr: Sturmschaden Brauhausstraße. In einem Gebäudekomplex wurden bei zwei Gärten die Gartenhütten vom stark auftretenden Wind so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass herumfliegende Teile der Gartenhütten bereits in fremde Gärten und auf Gehwege flogen.

Um die Bevölkerung vor einer weiteren Gefährdung durch herumfliegende Gegenstände zu schützen wurden die übrigen Teile der einen Gartenhütte mittels Motorkettensäge zerschnitten und im windsicheren Bereich einer Müllinsel gesichert abgelegt. Die zweite Hütte wurde ebenfalls an einen windstillen Ort abgelegt und beschwert.

Freitag 09. Jänner 16:46 Uhr: Sturmschaden Franz Schubert Straße. Bei einem ehemaligen Supermarktgebäude löste sich an der Dachkonstruktion ein Blechstreifen der Beleuchtungstafel und drohte herabzustürzen.

570402025.JPG

Unter Verwendung des Hubrettungsgerätes wurde der noch befestigte Teil des Blechstreifens abmontiert und der Blechstreifen gesichert im inneren des Marktgebäudes abgelegt.

 

Samstag 10.Jänner 10:07 Uhr: Brandmeldeauslösung im Stadtgebiet. In einem Schnellimbiss kam es aus unbekannter Ursache zu einer Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage. Beim Begehen des Objektes konnte jedoch keine Wahrnehmung festgestellt werden.

Samstag 10.Jänner 10:20 Uhr: Sturmschaden Bruck Hainburgerstraße. Parallel zur Brandmeldeauslösung mussten wir zu einem Sturmschaden bei einem Schnellimbiss ausrücken. Aufgrund des erneut stark auftretenden Windes löste sich die Leuchtreklame und drohte herabzustürzen. Mittels Hubrettungsgerät und Akku-Winkelschleifer wurde die Leuchtreklame abmontiert und gesichert abgelegt. Während der gesamten Arbeiten wurde die Brucker Bundesstraße im Nahebereich der Einsatzstelle durch die Exekutive abgesperrt.

4012406895.jpg  985035129.jpg

Samstag 10. Jänner 11:12 Uhr: Sturmschaden Schnellstraße S1. Ein Wahlplakat wurde durch den Wind umgeworfen und drohte den angrenzenden Verkehr zu gefährden. Das Plakat wurde händisch zerkleinert und an den Traffic Manager der Asfinag übergeben. Die Metallkonstruktion wurde mittels Plakateigenen Eisennägeln wieder gesichert

1743917928.JPG

 

Samstag 10. Jänner 11:38 Uhr: Sturmschaden in einem Kindergarten. Zum nächsten Einsatz des heutigen Tages wurden wir in den Kindergarten am Frauenfeld gerufen. Ein ungesichertes Trampolin wurde von uns in einer Müllinsel gesichert abgelegt.

450194198.JPG

476666382.jpg

554267582.jpg

3911590399.jpg

2928040751.jpg

3740041329.jpg