Feuerwehr Schwechat rettet Kater Carlo

Tierrettung – Kater in Baumstumpf gefangen

184798263.jpg

 

 

Seit Tagen war Kater Carlo abgängig. Seine Besitzerin Frau S. hatte bereits Tiervermisstenanzeigen verteilt. Der Kater war aber nicht weit weg von zu Hause. Er steckte in einem ca. 1,20 Meter breiten, hohlen alten Kastanienstumpf, gleich neben dem Kalten Gang beim Spielplatz in der Badgasse. Eine Futterschüssel wurde hinabgelassen und man hoffte, dass der Kater wieder nach Hause kommt.

Dem war nicht so.

 

1817073544.jpg

 

 

Nach einem Tag wurde dann die Feuerwehr gerufen. Die Freiwillige Feuerwehr Schwechat rückte mit einem Kommandofahrzeug und dem schweren Rüstfahrzeug an, um den Kater aus seiner verzwickten Lage zu befreien.

 

3942326637.jpg

 

Ein Feuerwehrmann kletterte in den Baumstumpf. Der Kater, ziemlich verängstigt, verkroch sich noch tiefer im morschen Untergrund.

 

2380169473.jpg

 

Erst als loses Erdreich mit der Hand weggeschaufelt war, konnte der Feuerwehrmann den Kater am Schwanz und in weiterer Folge am Körper packen und ihn befreien. Die überglückliche Besitzerin bedankte sich herzlich für die Rettung ihres Carlo.

 

3319669792.jpg

 

Einen Tag nach der Rettung ihres Katers, kam die Besitzerin zur Feuerwehr Schwechat und bedankte sich noch einmal persönlich für die Rettung ihres Katers, der wie berichtet seit Tagen abgängig war und sich in einem alten morschen Baumstumpf verkrochen hatte.

2309144847.jpg

Frau Schärf und der Abschnittsalarmzentralendisponent Alexander Haml.