Alarmzeit: 20:14 Uhr

Der fünfte Einsatz des Tages für die freiwillige Feuerwehr Schwechat. Wir wurden zu einem Verkehrsunfall zweier PKW auf die B10 gerufen. Unsere Tätigkeiten bestanden darin die Unfallstelle auszuleuchten und einen PKW zu bergen.

Bei Eintreffen an der Unfallstelle herrschte dichter Nebel und die Polizei war vor Ort. Die Fahrzeuglenkerin des einen PKW war bereits vom Rettungsdienst erstversorgt und in ein Krankenhaus transportiert worden. Die Lenkerin des anderen Fahrzeuges blieb unverletzt.

Auf Grund der Kollision aus noch unbekannter Ursache, kam ein PKW von der Fahrbahn ab und verfehlte nur um Haaresbreite einen Baum. Das Fahrzeug kam im angrenzenden Feld zum Stehen und musste erst mit der Seilwinde des Abschleppfahrzeug-PKW aus dem Feld gezogen werden.

Nach erfolgter Bergung mittels Kran, wurde das verunfallte Fahrzeug gesichert abgestellt.

Die Feuerwehr Schwechat konnte gegen 21:10 Uhr wieder einsatzbereit einrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Rüstfahrzeug, Universallöschfahrzeug, Abschleppfahrzeug-PKW