Am 30.06.2014 um 14:22 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einem schweren Verkehrsunfall im Ortsgebiet alarmiert. Beim Eintreffen des Voraus-Fahrzeuges wurden die Ersten Maßnahmen zur Befreiung der einen Eingeklemmten Person vorgenommen. Kurz darauf trafen das Schwere Rüstfahrzeug sowie der Abschleppwagen PKW ein. Eine Bereitstellungsfläche für alle Gerätschaften wurde von der Mannschaft des Schweren Rüstfahrzeuges aufgebaut. Während den Arbeiten, den eingeklemmten mittels hydraulischen Rettungsgeräten zu befreien, betreute das Rote Kreuz die Verletzten Personen.  Die Verletzen Personen wurden dem Rettungsdienst übergeben. Die Fahrzeuge wurden mittels ASP-Kran und Wechsellader Kran bei der Polizei in Mannswörth sicher abgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Schwechat konnte einsatzbereit einrücken.

676065119.jpg

4290614533.jpg

3109516517.jpg


65694478.jpg


2213282502.jpg