Unterstützung des Rettungsdienstes

Am Abend des 21.10.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat aufgrund eines medizinischen Notfalles zur Unterstützung des Rotes Kreuz Schwechat zu einer Baustelle alarmiert.

Unverzüglich begab sich die im Feuerwehrhaus anwesende Mannschaft zur Einsatzstelle und es bot sich vor Ort folgende Lage:

Ein herkömmlicher Abtransport mittels Rettungstrage war aufgrund der im Rohbau befindlichen Baustelle nicht möglich, um den Patienten dennoch schonend und zügig aus der Gefahrensituation retten zu können, wurde gemeinsam mit dem ebenfalls anwesenden Notarzt eine Rettung mittels Teleskopmastbühne entschieden.
Unter Begleitung eines Sanitäters wurde der Verletzte aus der Gefahrensituation gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

 

1140099098.jpg

 

1532033432.jpg