Am späten Abend des 11.10.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zum bereits dritten Brandeinsatz alarmiert, diesmal im Ortsteil "Neukettenhof".

Aufgrund mehrer anrufe beim Feuerwehrnotruf 122 konnte der Brandverdacht bestätigt werden. Im Innenhof eines leerstehenden Gebäude fing eine Altholzlagerung Feuer.
Unverzüglich begannen die Atemschutztrupps beider Tanklöschfahrzeuge mit zwei C-Rohren mit der Brandbekämpfung. Unter Zuhilfenahme von Sappeln wurde das Brandgut zerteilt und gleichzeitig abgelöscht. Um einen zielführenden Löscherfolg zu erzielen wurde für die Nachlöscharbeiten Schaummittel verwendet.

Aufgrund des beherzten Einsatzes von Handfeuerlöschern konnten die Anrainer in der Erstphase ein Übergreifen auf das leerstehende Gebäude verhindern.

1602557061.jpg

625297381.jpg

405106261.jpg