Kurz nach 17:00 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Schwechat und Schwechat-Rannersdorf zu einer Brandmelderauslösung in einen Schwechater Mühlbetrieb alarmiert.

Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass mehrere Melder ausgelöst hatten. Unmittelbar erkundete ein Atemschutztrupp den betroffenen Bereich und stellte im sechsten Obergeschoss eine starke Staubentwicklung fest. Im Zuge der weiter fortgeführten Lagefeststellung konnte rasch die Ursache herausgefunden werden, ein überlasteter Filter löste den Alarm aus.

1441462988.jpg

306872348.jpg