Kurz nach acht Uhr morgen forderte ein Rettungswagen des Rotes Kreuz Schwechat bei der Leitstelle 144 NOTRUF NIEDERÖSTERREICH Unterstützung bei einem medizinischen Notfall an. Die Feuerwehr-Notrufzentrale in Schwechat alarmierte umgehend die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat zur Unterstützung des Rettungsdienstes.

Am Einsatzort entschlossen sich die Einsatzleiter beider Organisationen über eine schonende Rettung mit einem... Spezialtragetuch und viel Manneskraft.

Die Person wurde über das Stiegenhaus aus ihrer Wohnung und in weitere Folge in den Rettungswagen gebracht.

Auf diesem Weg wünschen wir baldige Genesung und hoffen auf eine weiterhin so gute und kameradschaftliche Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst.

Dies war bereits der zweite Einsatz des heutigen Tages, kurz nach Mitternacht, wurden die Kameraden zur Unterstützung der Exekutive, in ein Wohnhaus, zur Türöffnung alarmiert.

2661507586.jpg