200 Meter lange Ölspur fordert 2 stündigen Einsatz

Gegen 17:30 Uhr des 29.05.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zum beseitigen einer Ölspur alarmiert.

Unverzüglich machten sich die im Feuerwehrhaus anwesenden Kräfte auf den Weg zum Einsatzort.

Vor Ort wurde eine ca. 200m lange Ölspur im kompletten Kreisverkehr beim S1-Zubringer Schwechat Süd vorgefunden.

Mittels Ölbindemittel wurde die Ölspur gebunden und die Schadstelle bis zum Eintreffen der Straßenverwaltung abgesichert.

Nach zwei Stunden konnten wir wieder einrücken.

2840113430.jpg

4008233926.jpg

3548963446.jpg