Brandverdacht in Wohnhausanlage

Mit den Schlagworten: Brandverdacht in Wohnhausanlage, Gladbeckstraße, wurden wir um 12:13 Uhr alarmiert. Kurz darauf rückte das Universallöschfahrzeug zur Wohnhausanlage aus. Am Einsatzort eingetroffen drangen wir mit Atemschutz, Kübelspritze und Wärmebildkamera in den 3. Stock vor. Bei unserem Eintreffen in der betroffenen Wohnung war diese leicht verraucht. Ein technischer Defekt an einem Geschirrspüler ließ die Heizspirale ohne Wasser aufheizen bis diese überhitzte.

Der Geschirrspüler war bereits vom Netz. Wir kontrollierten mit der Wärmebildkamera die umliegenden Küchenkästen sowie die Verkabelung und rückten anschließend wieder ein.

903161570.JPG