Schweres Gewitter und Sturm über Schwechat

Am Abend des 10. August zogen erneut schwere Unwetter über die Stadt. Die Freiwillige Feuerwehr Schwechat musste in der vergangenen Nacht zu insgesamt neun Sturmeinsätzen ausrücken.

Es galt an mehreren Orten im Stadtgebiet Verkehrswege frei zu machen, absturzgefährdete Astteile zu entfernen sowie Sicherungsmaßnahmen zu treffen. Hagelschäden und Überschwemmungen blieben dieses mal glücklicherweise aus.

In der Neukettenhoferstraße stürzte ein Baum auf ein Haus und weitere zwei Bäume wurden in einer städtischen Wohnhausanlage entwurzelt.

Am Alanovaplatz stürzte ein alter, stabiler, kräftiger Baum um und riss Teile des Gehsteiges mit sich.

Auf der Bundesstra0e 10 schlug einj Blitz in einen Baum ein, Teile des Baumes stürzten auf die Fahrbahn.

1464804759.jpg

3597167959.jpg

513912740.jpg

1849343496.jpg

1201103847.jpg

3186603788.jpg

1571552109.JPG