Verkehrsunfall – Dame in Not - Brandalarm

Beginnend mit der Alarmierung um 08:03 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B10, kurz nach dem Kreisverkehr mit dem S1 Zubringer. Das verunfallte Fahrzeug wurde von der B10 mittels ASP Kran entfernt. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden mit Ölbindemittel gebunden. Die B10 war kurzzeitig für den Verkehr gesperrt. Gleich nach dem gesicherten Abstellen des KFZ, kam über Funk

 

eine Alarmierung zu einer älteren Dame, der ihr Handy so unglücklich hinter einen Kasten gefallen ist, dass sie es nicht mehr hervor bekam.

In der selben Minute traf ein automatischer Brandmelder aus dem Gymnasium in der Ehrenbrunngasse bei der Feuerwehrabschnittsalarmzentrale ein. Die Feuerwehrfahrzeuge vom technischen Einsatz teilten sich auf. Während das TLF 4000 zum Gymnasium fuhr, rückte die restliche Mannschaft ein um die Fahrzeuge für den Brandeinsatz zu holen. Zum Glück war der Alarm im Gymnasium nur ein irrtümlich gedrückter Druckknopfmelder. Nebenbei wurde auch der älteren Dame mit dem Handy geholfen.

3027349902.jpg

3829051380.jpg