Am Abend des 19.02.2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einer Fahrzeugbergung auf die Brucker Bundesstraße alarmiert. Auf Grund eines medizinischen Notfalls war der Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und kam im angrenzenden Feld zum Stillstand. Das Rotes Kreuz Schwechat versorgte den Patienten. Zeitgleich wurde das verunfallte Fahrzeug mittels Seilwinde des Abschleppfahrzeuges zurück auf die Fahrbahn gezogen und weiters gesichert abgestellt.

 

3947014360.jpg

3825334821.jpg

682850309.jpg

3191208026.jpg