"Festgefrorener Schwan auf Eisscholle im Schwechatbach", lautete die Alarmierung von Florian Schwechat für die Freiwillige Feuerwehr Schwechat am Freitag kurz vor 11 Uhr.

Die im Haus anwesende Mannschaft rückte daraufhin umgehend zur Tierrettung mit dem Kommandofahrzeug und dem Rüstfahrzeug aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte dürfte der Schwan geschlafen haben und hat sich nicht bewegt, umgehend rüstete sich ein Mann mit Watthose und Schwimmweste aus um sich zu dem Schwan zu begeben. Nach mehrmaligen Zurufen erhob er sich, ging über die Eisscholle und schwamm davon.

 

 

3599905842.jpg

2650275356.jpg

 

3634539429.jpg