Aufgrund eines Defekts in der Heizanlage brach in einem Schwechater Produktionsbetriebes ein Brand aus. Mitarbeiter konnten den Brand mittels Handfeuerlöschern eindämmen.

Die FF Schwechat wurde  um 08:46 Uhr alarmiert. Mittels Atemschutz und einem C- Rohr wurden die noch vorhandenen Glutnester abgelöscht. Zur Unterstützung wurde die FF Rannersdorf nachalarmiert. Aufgrund des starken Brandrauches wurde der Heizraum sowie ein Nebenraum mittels Überdruckbelüfter rauchfrei geblasen. Angebranntes Lagergut wurde ins Freie gebracht und im Freien abgelöscht.

Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren konnten um 10:00 wieder einrücken.


2046389268.JPG

1150895524.JPG

1046025924.JPG